Subaru Impreza Type R

Vorgeschichte

Da Vanessa schon immer mit ihren Fahrzeugen auffiel (in den Anfangszeiten noch in der Tuningszene) wollte sie sich auch ein auffälliges Fahrzeug für Bergrennen aufbauen. Somit entschied sie sich für einen 99er Subaru Impreza GC8 Type R, welcher direkt aus Japan importiert wurde. Das Sondermodel, welches sie wählte, war zudem noch auf 1000 Fahrzeuge limitiert. Zu beginn bzw. bis und mit der Saison 2019 wählte sie die Farbe türkis als Wagenfarbe, da diese extrem auffällt und weiblich aber trotzdem nicht pink ist. Somit ist der Wiedererkennungswert extrem hoch. Das Coupé Type R war dazu bis und mit zur Saison 2019 (weil er direkt aus Japan importiert wurde) rechtsgelenkt. Mit diesem Fahrzeug konnte Vanessa schon einige Erfolge feiern. Doch durch den grossen Umbau 2020 wurde Sitzposition nach links geändert.

Rennwagen ab Saison 2018

Durch 2 Motorschäden in der Saison 2017 habt sich das Team im Winter 2017/2018 entschieden, einen komplett neuen Motor aufzubauen. Damit nicht alles doppelt gemacht werden musste, wurde von Beginn weg in hochwertiges Material investiert. Der Motor wurde durch EGMO (Eggenberger Motorenbau in Lyss) grundzerlegt und jedes Teil Rennsporttauglich ersetzt. Damit hält der neue Motor einer Leistung von etwa 550PS stand.

Rennwagen ab Saison 2021

Das Fahrzeug veränderte sich im grossen Umbau 2020 nicht nur optisch, nein auch mit der Technik hatten wir viel vor. So entschieden wir uns dem Impreza eine „Diät“ aufzuzwingen und haben endlich den schweren (originalen) Kabelbaum entfernt und einen neuen durch EGMO bauen lassen. Auch das bisher verwendete originale Steuergerät, dass uns in der Vergangenheit immer wieder handicapiert hatte, wurde durch ein neues, frei programmierbares ersetzt.

Rennwagen ab Saison 2023

Auch für die Saison 2023 sind wieder einige einschneidende Änderungen vorgenommen worden. Nach dem Umfall am Bergrennen Oberhallau war ein guter Carrossier gefragt. Die gesteckten Ziele waren hoch, denn Vanessa als gelernte Lackiererin erkennt jede noch so kleine Verformung. Und so leistete die Carrosserie Chläggi AG sensationelle Arbeit und stellten, die in der Nachschicht während dem Rennwochenende provisorisch reparierte Heckpartie, wieder so her als ob nie ein Schaden da gewesen wäre. 

Weiter wurde auch an der Lenkung, und der Sitzkonsole Verbesserungen für die Stabilität und Präzision vorgenommen.

KarosserieSubaru Impreza Type R V‐limited
KategorieInterswiss : 3001-3500ccm
Motor02er Spec C Motor
GetriebeSequentielles 6-Gang Getriebe von X-Shift Gearboxes
FahrwerkKW Clubsport
Gewicht1160kg inkl. Fahrer
BenzinBleifrei 98 Octan
Getriebe-ÖlMidland High Performance 75W-140
Motoren-ÖlRed Line – 40WT Race
Verbaute TeileHermann Einschweisszelle, Sparco Vollschalensitz, Sparco 6‐Punkt Gurt, FIA Benzintank mit 2 Benzinpumpen, gefederte Sinterkupplung, leichtes Schwungrad, 3 Zoll Auspuffanlage Eigenbau
FelgenJapanRacing 8×17
ReifenRegen: Michelin Regenreifen (geschnittene Slicks)
Slicks: Michelin / Hankook
Scroll to Top